Die Thüringer wählen ihre Abgeordneten für den Thüringer Landtag

Die Wahl zum Landtag im Freistaat Thüringen findet gemäß demThüringer Landeswahlgesetz (ThürLWG) und der Thüringer Landeswahlordnung (ThürLWO) statt. Der Thüringer Landtag wird alle fünf Jahre gewählt.

Die letzte Wahl fand amn 14. September 2014 statt.

Im Wahlgebiet des Landes Thüringen gab es 44 Wahlkreise. Die kreisfreie Stadt Weimar ist in die zwei Wahlkreise 31 Weimar I/Weimarer Land II und 32 Weimar II unterteilt gewesen.

Der Landtag besteht, vorbehaltlich sich ergebender Abweichungen, aus 88 Abgeordneten. Gewählt wurden 44 Abgeordnete in den Wahlkreisen und 44 Abgeordnete aus den Landeslisten. Jeder Wähler hatte zwei Stimmen - eine Wahlkreisstimme und eine Landesstimme. Über die Wahlkreisstimme konnte ein Kandidat des entsprechenden Wahlkreises direkt zum Mitglied des Thüringer Landtages gewählt werden.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Wahlkreisen in Thüringen haben möchten, dann klicken Sie bitte hier.

Welche Straße/Hausnummer welchem Wahlbezirk zugeordnet ist und wo sich das entsprechende Wahllokal befindet, können Sie hier nachlesen.

Beachten Sie bitte, dass sich diese Informationen nur auf die letzte Landtagswahl beziehen.