Derzeit sind folgende Versammlungen in Weimar angemeldet:

23.12.2016, 14-16 Uhr, Goetheplatz; Veranstalter: Tasheen Al Khoudari; Thema: "Solidarität mit Aleppo und Berlin"

30.12.2016, 14 - 15.15 Uhr, Humboldstraße; Anmelderin: Dr. Viola Klein; Thema: "Gegen Wildtiere im Zirkus"

4.2.2017, 5.2.2017, 11.2.2017 und 12.2.2017, jeweils von 10–18 Uhr; Veranstalter: Bürgerbündnis gegen Rechts; Thema: „Buntes Haus Weimar – Weimar gegen Rechts 2017“; an den oben genannten Tagen hat das Bündnis auf folgenden Straßen und Plätzen Kundgebungen und Demonstrationen angemeldet:

Kundgebungen und Demonstrationen auf folgenden Plätzen:
– Goetheplatz
– Stadionvorplatz (Hermann-Brill-Platz)
– Rathenauplatz
– August-Baudert-Platz
– Buchenwaldplatz
– Theaterplatz
– Herderplatz
– Markt
– Platz der Demokratie
– Frauenplan
– Wielandplatz
– Sophienstiftsplatz
– rund um den Berkaer Bahnhof
– Beethovenplatz
– UNESCO-Platz
– Zeppelinstraße
– rund um den Bahnhof Weimar-West
– Straßburger Platz
– Parkplatz/Haupteingang Hauptfriedhof
– August-Bebel–Platz
– Am Poseckschen Garten
– Burgplatz bis Kegelplatz
– Platz vor der Stadtverwaltung
– Weimarplatz
– Rollplatz
– August-Fröhlich-Platz
– Platz vor dem Azzurit-Seniorenresidenz (Schöndorf)
– Bruno-Apitz-Straße, Schöndorf
– rund um die Stephanus-Kirche (Schöndorf)
– rund um den Jugendklub Nordlicht (Weimar-Nord)
– rund um den Jugendklub Waggong (Weimar-West)
– Anger in Ehringsdorf
– Plan (Oberweimar)
 
Kundgebungen und Demonstrationen auf folgenden Straßen:
– Schopenhauerstraße
– Carl-August-Allee
– Meyerstraße
– Ernst-Kohl-Straße
– Carl-von-Ossietzky-Straße
– Ernst-Thälmann-Straße
– Karl-Liebknecht-Straße
– Rießnerstraße
– Marcel-Paul-Straße
– Ettersburger Straße
– rund um das Flüchtlingswohnheim Ettersburger Straße
– rund um die Notunterkunft Nordstraße/Industriestraße
– Friedrich-Ebert-Straße
– Buttelstedter
– Kromsdorfer
– Friedenstraße
– rund um E-Werk/Lichthaus-Kino
– rund um Polizei
– Schwanseestraße bis Brücke Weimar-West
– Coudraystraße
– Richard-Strauß-Straße
– Moskauer bis Prager Straße
– Prager Straße bis Straßburger Platz
– Florian-Geyer-Straße
– Röhrstraße
– Fuldaer Straße
– Trierer Straße
– Erfurter Straße
– Humboldstraße
– Windmühlenstraße
– Amalienstraße
– Karl-Haußknecht-Straße
– Marienstraße bis Belvederer Allee
– Geschwister-Scholl-Straße
– Graben, Untergraben, Gerberstraße
– Teichgasse
– Schillerstraße
– ehem. Hans-Wahl-Straße
– Platz vor Oberverwaltungsgericht
– Leibnizallee
– Schützengasse

10.02.2017, 17-22 Uhr, Aufzug: August-Baudert-Platz, Carl-August-Allee, Röhrstraße, Ernst Thälmann Straße, Rathenauplatz, Weimarplatz, Karl-Liebknecht-Straße, Goetheplatz, Geleitstraße, Wielandstraße, Theaterplatz, Schillerstraße, Markt, Marktstraße, Kaufstraße, Herderplatz, Jakobstraße; Veranstalter: Privatperson; Thema: "Organize"

11.02.2017, 13-18 Uhr, Goetheplatz/Schwanseestraße/Coudraystraße/Sophienstiftplatz/Erfurter Straße/Fuldaer Straße/Ernst-Thälmann-Straße/Schopenhauerstraße/August-Bauder-Platz; Veranstalter: Die Rechte Thüringen; Thema: "Ehrenhaftes Gedenken!"

30.04.2017, 16-19 Uhr, Marktplatz; Veranstalter: DGB -Thüringen/ Kreisverband Weimar/ Weimarer Land; Thema: „Maibaumsetzen“

01.05.2017, 8-18 Uhr, Marktplatz/Theaterplatz; Veranstalter: DGB –Thüringen/ Kreisverband Weimar/ Weimarer Land; Thema: "1. Mai – Internationaler Tag der Arbeit 2017"