10.02.2017 | Meldung | Von: Stabsstelle Kommunikation und Protokoll

Buchlöwe verlängert Einsendeschluss

Logo des Buchlöwen 2017 (Grafik: Kulturdirektion Weimar)

Gesucht werden bis zum 20. 2. „Tierisch gute Geschichten“

Der Schreibwettbewerb Weimarer Buchlöwe für Grundschulkinder hat seinen Einsendeschluss verlängert. Damit die Jury, die am 2. März ihre Tätigkeit aufnimmt, auch recht viel Lesestoff bekommt, sind erneut alle Weimarer Grundschulkinder herzlich eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen und ihre Beiträge bis zum 20. Februar in der Stadtbücherei Weimar, Steubenstraße 1, einzureichen. Das aktuelle Thema lautet: „Tierisch gute Geschichten“.

Der diesjährigen Jury gehören die Kinder Jule Gernhardt (8), Wieland Kahlert (9), Ferdinand Mayer (10) und Lara Ressel (10), sowie Julia Benke, Gudrun Bock, Petra Schnabel (alle Stadtbücherei) und Angela Egli-Schmidt (Kulturdirektion) an. Die Preisverleihung findet am 20. Mai statt. Eingeladen wurde dazu Tom Lehel, Deutschlands wohl bekanntester und beliebtester Kinder-TV-Star, der für seine Programme u.a. vom Bundesverband für Leseförderung e.V. ausgezeichnet wurde.

Veranstaltet wird der Weimarer Buchlöwe von Kulturdirektion und Stadtbücherei Weimar.